Rotaugen-Angeln

Rotaugen zählen mit zu den beliebtesten Fischen. In kleineren Größen sind sie perfekte Köderfische. In Bayern werden kleinere Rotaugen auch gerne als Mehlfischli gegessen. Größere Rotaugen schmecken gebraten, geräuchert, gegrillt, sauer eingelegt, …

So lassen sich Rotaugen fangen:

1. Posenfischen
Rute: Teleskoprute / Steckrute (Matchrute) , Länge 3,30 m bis 4,20 m, Wurfgewicht 5 g bis 30 g
Rolle: Stationärrolle 100 m / 0,20 bis 150 m /0,35
Schnur: Monofile Schnur 0,16 bis 0,20
Vorfach: Monofiles Vorfach 0,12 bis 0,18 oder Fluorocarbon 0,14 bis 0,20
Haken: fertig gebundene Haken Größe 10 bis 18
Pose / Schwimmer: 1 g bis 8 g Tragkraft
Köder: Dosenmais, Rotwurm, Maden, Weizen, Teig, Hanf, Camembert, Käsewürfelchen

2. Stippfischen
Rute: Stipprute (unberingt), Bologneserute (beringte Stipprute), Länge 4,00 m bis 9,00 m, Wurfgewicht bis 20 g
Schnur: Monofile Schnur 0,16 bis 0,25
Vorfach: Monofiles Vorfach 0,14 bis 0,20
Haken: fertig gebundene Haken Größe 10 bis 18
Pose / Schwimmer: 1 g bis 8 g Tragkraft
Köder: Dosenmais, Rotwurm, Maden, Weizen, Teig, Hanf, Camembert, Käsewürfelchen

3. Winkle Picker
Rute: Winkle Picker, Länge 2,40  m bis 3,30 m, Wurfgewicht 10 g bis 30  g
Rolle: Stationärrolle 100 m / 0,20 bis  150 m /0,30
Schnur: Monofile Schnur 0,16 bis 0,22
Vorfach: Monofiles Vorfach 0,14 bis 0,20 oder Fluorocarbon 0,16 bis 0,20
Haken: fertig gebundene Haken Größe 10 bis 18
Wurfgewicht: Birnenblei 7 g bis 25 g
Köder:  Dosenmais, Rotwurm, Maden, Weizen, Teig, Hanf, Camembert, Käsewürfelchen
Angelmethode: Birnenblei auf die Hauptschnur aufziehen, kleiner Wirbel (z.B. Größe 10), Vorfach mit Haken.

Zubehör welches Du zum Rotaugen-Angeln brauchst:

Winkle Picker / Feeder-Rutenhalter
Rutentasche
Fangkescher
Birnenbleie
Rutenhalter
Waage
Hakenlöser

nächstes Thema: Brassenangeln

zur Startseite